1. Mannschaft: FV Altshausen – Spfr. Kirchen 3 : 0

Geschrieben von Pressewart.

Klarer Heimsieg

Gegen offensiv schwache Gegner aus Kirchen siegte der FVA verdient mit 3:0. Eine gute Leistung bot dabei Simon Raschmann, der den gefährlichsten Stürmer der Gäste aus dem Spiel nahm wodurch Sven Fritzen im Altshauser Tor wenig zu tun bekam. Bester Mann auf dem Platz war jedoch der Schiedsrichter. Der ehemalige Bundesligaschiedsrichter Michael Kempter leitete die Partie souverän.

Die erste FVA-Chance hatte Marc Krämer, der nach 16 Minuten mit einem Schuss knapp das Tor verfehlte. Beim 1:0 hatte der FVA einiges Glück. In der 20. Minute unterschätzte der Gästetorwart eine verunglückte Flanke von Bastian Scheffold und der Ball landete im Gästetor. Die nächste Chance für den FVA hatte Marvin Igel nach 30 Minuten, doch seinen Schuss aus 18m lenkte der Torwart zur Ecke. Bei der nächsten Chance konnte der Torwart einen Schuss von Andreas Pfeiffer nur abklatschen, Marc Krämer passt quer vor dem Tor und Stefan Kaplan verfehlt den Ball am langen Pfosten nur knapp.
Vier Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte der FVA auf 2:0. Freistoß Klaus Baumgärtner, Kopfballverlängerung Benjamin Sies und Marc Krämer versenkte allein vor dem Torwart den Ball sicher im Tor. Fünf Minuten später musste ein Gästespieler nach Ecke Pfeiffer und Kopfball Sies den Ball von der Linie schlagen. Unmittelbar danach scheiterte Bastian Scheffold mit 2 Distanzschüssen am Gästetorwart. Mit dem 2:0 im Rücken ließ es der FVA für 15 Minuten etwas ruhiger angehen. In der 80. Minute erhöhte dann Stefan Kaplan per Kopf nach einer Ecke auf 3:0. In der Schlussphase hatte der FVA noch 2 Torchancen doch Thomas Kring und Marc Krämer. Thomas Kring scheiterte am Torwart und Marc Krämer spielte den Torwart aus, doch sein abschließender Schuss landete am Pfosten.

Nächste Woche muss man zur SG Hettingen/Inneringen. Das Spiel wird in Inneringen ausgetragen. Im letzten Jahr schied man dort im Bezirkspokal aus. Mit einem Sieg bzw. Punktgewinn gilt es, die Platzierung im oberen Mittelfeld weiter zu festigen.

Nächste Spiele:

So. 19.10.2014 ; 15:00 Uhr : SG Hettingen/Inneringen – FV Altshausen
So. 26.10.2014 ; 15:00 Uhr : FV Altshausen – FV Altheim