Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!
Noch fehlen 48 Rasenpaten!

Lo­thar Mül­ler pfeift seit 45 Jah­ren

Geschrieben von Spa.

SZ-Ausgabe Bad Saulgau vom 13.09.2018
Fußball-Schiedsrichtergruppe Saulgau: Kameradschaftsabend in Friedberg

Von Mehmet Kacemer 13. September 2018

Bad Saulgau - Im Rahmen des Kameradschaftsabends hat Anton Guth, Obmann der Fußball-Schiedsrichtergruppe Saulgau, langjähige Schiedsrichter für ihr Engagement ausgezeichnet. Sieben Schiedsrichter erhielten eine Verbandsauszeichnung, sieben weitere Schiedsrichter wurden intern geehrt, da der Verband als höchste Auszeichnung die Goldene Ehrennadel für 25 Jahre an der Pfeife vorsieht, viele Schiedsrichter aber länger als zweieinhalb Jahrzehnte lang Spiele leiten.
Im Dorfgemeinschaftshaus in Friedberg stand zunächst ein gemeinsames Essen auf dem Programm, das Edwin Reber und seine Mannschaft gezaubert hatten. Danach gab es noch einen Augenschmaus in Form der Bad Saulgauer Gruppe Showdance Delight, ehe es wirklich feierlich wurde. Die Ehrungen, die Anton Guth und sein Ausschuss vorbereitet hatten, nahm der stellvertretende Obmann des Verbandsschiedsrichterausschusses (VSRA), Stephan Gerster, vor.
Dangelmaier
..... Die Ehrennadel in Silber erhielt Daniel Dangelmaier (FV Altshausen). 1998 legte er die Prüfung zum Schiedsrichter ab und pfeift Spiele bis zur Bezirksliga, fungiert als Assistent und ist Jugendtrainer in seinem Verein. ....

..... Die letzte Ehrung des Abends ging an Lothar Müller (FV Altshausen), der - wie Anton Guth - in den Kreis derer aufstieg, die mehr als 1500 Spiele geleitet haben.
"Er hat zweimal die Prüfung abgelegt, 1981 bis 1984 war er Schiedsrichter, 1990 legte er erneut die Prüfung ab. Seither ist er eine wichtige Stütze in unserer Gruppe", sagte Guth. Müller pfeift Spiele bis zur Kreisliga A, in der vergangenen Saison waren es 86. "Seit Februar 2015 bringt er sich im Ausschuss ein und ist mit Michael Jahnel für die Jugendeinteilung verantwortlich." In den Kreis der "Siebziger" wurde Roland Kling aufgenommen. Er ist 70 Jahre alt und noch immer als Schiedsrichter aktiv. ...

Lothar Mueller

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen!