Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Möglichen Sieg verschenkt

Früh ging das Team von Trainer Josef Häberle in Führung. Bereits nach 6 Minuten erzielte Erhard Niederquell das 1:0. Stefan Scheffold erhöhte dann nach 25 Minuten auf 2:0. Danach versäumte es der FVA die vielen Torchancen bis zur Pause zu nutzen, um die Führung mit mindestens zwei Treffern weiter auszubauen. Nach der Pause verkürzten zunächst die Gäste auf 2:1 (54.). Durch Simon Hepp konnte der FVA in der 66. Minute durch das 3:1 wieder den alten 2-Tore-Vorsprung herstellen. Danach kam es jedoch zu einem Bruch im FVA-Spiel und die Gäste glichen noch durch zwei Tore in der 75. und 86. Minute zum 3:3 aus.

Nächste Spiele:

So. 18.05.2014 ; 13:15 Uhr : FC Ostrach II – FV Altshausen II
So. 01.06.2014 ; 15:00 Uhr : SV Ebenweiler - FV Altshausen II