Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Pflichtsieg gegen Tabellenletzten

Nach 5 Minuten hatte Björn Runge nach einer Ecke bereits die erste Chance des spiels doch sein Schuß ging knapp über den Munderkinger Kasten. Beim ersten Konter der Gäste in der 21. Minute konnte sich die Abwehr bei Torwart Joachim Haas bedanken, der den gefährlichen Torschuss entschärfen konnte. Im direkten Gegenzug verwertete nach Flanke von Andreas Pfeiffer Björn Runge den Querpass von Sascha Alexi zum 1:0 (22.). Nach dem Anspiel war die Abwehr nicht aufmerksam genug und Joachim Haas musste erneut vor dem heraneilenden Gästestürmer klären. In der 35. Minute passte Sebastian Scheffold vom linken Flügel zu Sebastian Riegger der sich die Chance nicht ausließ und auf 2:0 erhöhte. Der dritte Treffer fiel nach einer klaren Abseitssituation. Marc Krämer erlief einen langen Ball in den Rücken der Gästeabwehr und seinen Querpass schob erneut Sebastian Riegger über die Linie (43.).

Unmittelbar nach der Pause erhielten die Gäste nach einer harmlosen Attacke einen Foulelfmeter zugesprochen, den Mario Skopic zum 3:1 verwandelte. Die erste Altshauser Chance in der zweiten Hälfte hatte Björn Runge als dessen Kopfball am Pfosten landete (55.). Bei einem gefährlichen Gästefreistoss aus 20 Metern musste Joachim Haas in der 63. Minute sein ganzes Können aufbieten, um den Ball noch aus der unteren rechten Torecke zu fischen. Zwei Minuten später erhöhte der FVA nach einem Solo von Björn Runge über links und dessen Querpass durch Marc Krämer auf 4:1. In den verbleibenden letzten 25 Minuten nahm das Altshauser Team bei sommerlichen Temperaturen etwas das Tempo aus dem Spiel. Die wenigen sich noch bietenden Möglichkeiten die Führung weiter auszubauen wurden durch Marc Krämer, Stefan Bachmann und Björn Runge vergeben.

Ein nicht gerade überzeugender Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten, der in dieser Verfassung Abstiegskandidat Nummer 1 sein dürfte. Mit dieser gezeigten Leistung dürfte beim Derby nächste Woche in Bad Saulgau nicht viel zu holen sein.Hoffentlich bringt die Rückkehr von Felix Weiß nach dessen Sperre der Mannschaft neuen Schwung, um diese Aufgabe zu bestehen und mit Punkte aus Bad Saulgau zurückzukehren.


Nächste Spiele:

10.10.2010 : 15:00 Uhr: FV Bad Saulgau - FV Altshausen I

17.10.2010 : 15:00 Uhr: FV Altshausen I – FV Altheim