Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

FVA im Nachholspiel erfolgreich !

Am Dienstag musste die zweite Mannschaft zum Nachholspiel für die wegen eines Gewitters abgebrochene Partie antreten. Aufgrund der kurzfristigen Ansetzung unter der Woche waren einige Akteure nicht anwesend und Trainer Josef Häberle griff auf 3 AH-Spieler zurück. Pünktlich zu Spielbeginn begann es stark zu regnen und das Spiel plätscherte unauffällig wie der Regen langsam vor sich hin. Nach 20 Minuten traf Jörg Egle den Pfosten. In der 37. Minute gelang es dann Jörg Egle, mit einem abgefälschten Schuss aus 30m den Gästetorhüter zum ersten Mal zu überwinden. Nach dem Treffer nahm die Partie etwas Fahrt auf und wieder war es Jörg Egle, der nach 42 Minuten mit einem Schuss nur knapp den Weitharter Kasten verfehlte. Im Gegenzug hatten die Gäste die Chance zum Ausgleich, doch dem Gästestürmer gelang das Kunststück nachdem er Torwart Marco Knüver ausgespielt hatte, den Ball über das leere Tor zu schießen. Fast mit dem Pausenpfiff bediente Thomas Epp im Strafraum Jörg Egle, der nur noch zum 2:0 einzuschieben brauchte.
Nach der Pause traf Florian Müller nach Vorlage von Sascha Alexi die Latte (52.). Auch Peter Schlegel gesellte sich in der 70. Minute zu den Aluminiumschützen als er die Latte traf. Fünf Minuten später ließ er dann nach Vorlage von Thomas Epp den Torwart aussteigen und erhöhte auf 3:0. In der 80. Minute baute dann Thomas Epp nach Zuspiel von Florian Müller die verdiente Führung auf 4:0 aus. Zum Abschluß der Partie traf Jörg Egle erneut an den Pfosten (85.).

 

Am Samstag kommt der Meister Bad Saulgauer FC zum letzten Saisonspiel nach Altshausen. Da die Gäste in Bad Schussenried beim Nachholspiel die Meisterschaft klar gemacht haben, können diese ohne Druck aufspielen. Die Punkte werden die Badstädter dennoch nicht kampflos abgeben. Vielleicht gelingt es dem Team von Josef Häberle dennoch die 30-Punkte-Grenze mit einem Sieg zu knacken.