Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Erfolgreiches Wochenende für die FVA Jugend

alt




FVA Jugend aktuell:

A-Jugend: (10.04.2010) SV Langenenslingen – SG Ebersb./Blönr./FVA 3:3

Tore: Fabian Weiß, Matthias Stohr, Tobias Rau

Gegen Langenenslingen holte die SG einen sehr glücklichen Punkt. Nach 0:3 kam man auch durch zwei Elfmeter zum Unentschieden.

Spielerkader:

Marco Knüver, Patrick Gentner, Claudius König, Christian Eisele, Michele Tagliafierro, Andreas Schmucker, Franz Kaufmann, Theo Baur, Fabian Weiß, Matthias Stohr, Maximilian Lupberger, Tobias Rau, Konrad Kirner, Martin Strobel

(21.04.2010) SG Ebersb./Blönr./FVA – SG Fleischw./Ebenw. 1:1

Tor: Maximilian Lupberger

In einem typischen Kampfspiel gegen Fleischwangen/Ebenweiler gaben wir unnötig 2 Punkte ab, weil wir nach dem 1:0 durch Maxi Lupberger den Sack nicht zu gemacht haben. Der Ausgleich fiel durch einen Elfmeter nach einer umstrittenen Schiedsrichterleistung.

Spielerkader:

Marco Knüver, Patrick Gentner, Claudius König, Christian Eisele, Tobias Rau, Andreas Schmucker, Theo Baur,  Fabian Weiß, Matthias Stohr, Maximilian Lupberger, Thomas Halder, Michele Tagliafierro, Franz Kaufmann, Konrad Kirner

(24.04.2010) SG Ebersb./Blönr./Altsh. –  FC Laiz 5:1

Tore: Matthias Stohr 2, Maximilian Lupberger, Fabian Weiß, Thomas Halder

In einem überzeugenden Spiel holten sich unsere Jungs weitere drei Punkte. Der Sieg war nie gefährdet und so war nur der zwischenzeitliche Ausgleich überraschend. In der Folgezeit spielte nur noch eine Mannschaft und so fielen die Tore regelmäßig.

Spielerkader:

Marco Knüver, Patrick Gentner, Claudius König, Christian Eisele, Michele Tagliafierro, Andreas Schmucker, Theo Baur,  Fabian Weiß, Matthias Stohr, Maximilian Lupberger, Thomas Halder, Franz Kaufmann, Konrad Kirner, Tobias Kempter


B-Jugend: TSV Scheer – FVA 0:1

Tor: Stefan Birkler

Die Zuschauer sahen ein bis zur letzten Minute spannendes Spiel.

Der Schiedsrichter übersah zwar für den Gegner ein klares Tor, doch der Sieg war letztendlich voll verdient.


B-Juniorinnen: FVA – SGM Hoßkirch 3:3

Tore: Jana Strobel, Isabell Gussmann, Anna Martin

Im Lokalderby trennten sich die B-Juniorinnen mit einem gerechten Unentschieden.


C-Jugend: Spvgg Pflummern – FVA 5:2

Tore: Eric Frank, Markus Kaufmann

Stark gebeutelt durch den Ausfall vieler Spieler mit Verletzungen konnte die C-Jugend überhaupt nur mit Hilfe der D-Jugend antreten. Vielen Dank an diese Spieler, die die Doppelbelastung in Kauf nahmen und auch an den Rest des Teams, der sich durchbeißt.


D-Jugend: FVA – TSV Rulfingen 11:1

Tore: Felix Mattmann 3, Manuel Schwarz 2, André Bittlingmaier, Hannes Bodenmüller, Hannes Pfleiderer, Benjamin Sigloch, Eric Frank, Silas Özcelik, Eigentor

Da fast jeder im Team ein Tor schoss, soll dies auch so erwähnt werden, da die fünf, die nicht bei den Torschützen waren, genauso ihren Beitrag zum Sieg geleistet haben. Der Torwart Ricco Gelder war ein absoluter Garant für seine Hintermannschaft. Fiona Hund, Alexander Bettenmann, Jannik Lachenmaier und Kevin Schwarz waren für manche Vorlage zum einen oder anderen Tor zuständig. Somit wäre schon der ganze Spielerkader aufgezählt, der wieder einmal mit Spielfreude, Einsatz und Teamgeist glänzte. Jetzt heißt es auf dem Boden zu bleiben und mit gleichem Einsatz und Willen ins nächste Spiel zu gehen.


E-Jugend: FVA I - SV Bolstern 3:0

Tore: Maximilian Raisle 2, Markus Reitter

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang erneut ein Sieg. Es war ein gutes Spiel, in dem die Anweisungen des Trainers umgesetzt wurden und man miteinander Fußball spielte. Nur als Team sind solche Ergebnisse möglich. Weiter so!

E-Jugend: SV Dürmentingen II – FVA II 14:0


F-Jugend: Spieltag beim FV Bad Saulgau

Mit zwei Mannschaften trat der FV Altshausen in Saulgau zum ersten Freiluftspieltag an. Die erste Mannschaft (F1) konnte ein Spiel gegen Dürmentingen  mit 3:1 gewinnen. Der Sieg war verdient, auch im zweiten Spiel wäre ein solcher Sieg verdient gewesen. Es wurden jedoch zu viele Torchancen vergeben. Selbst ein Siebenmeter wurde verschossen. Somit verlor man gegen Türkyemspor Saulgau mit 3:4 Toren.

Die F2 tat sich sehr schwer und verlor mit 1:14 und 1:10.

Tore: Filip Hartmann 3, Enes Özmen 2, Dennis Fischer 1, Tobias Schreiber 1, Henri Bentele 1


Frauen: FVA – SV Schemmerhofen 0:1

Bei strahlendem Sonnenschein traten unsere Frauen gegen den SV Schemmerhofen an. Trotz eines sehr körperbetonten Spiels der Gegner waren die FVA Frauen nicht einzuschüchtern und kamen recht oft vor das gegnerische Tor. Leider fehlte es aber wieder mal am Abschluss. Nach einem vergebenen Elfmeter und einem darauffolgenden Gegentreffer ging man mit 0:1 etwas geknickt in die Pause. In der zweiten Halbzeit gab es Konditionsprobleme und so ließ die Laufbereitschaft etwas nach. Da man leider auch in Hälfte zwei einige gefährliche Torchancen vergab, blieb es bei dem 0:1 für die Gäste. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen. Den Verletzten wünschen wir gute Besserung! Wir hoffen ihr seid beim nächsten Heimspiel nächsten Sonntag wieder einsatzfähig.


Vorschau:

Sonntag 02.05.2010

F-Jugend: Spieltag beim SV Betzenweiler ab 13:00 Uhr

Frauen: FVA – SGM Ochsenhausen 10:30 Uhr