Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Erste Saisonniederlage

Nach den drei Auftaktsiegen startete der FVA selbstbewusst in das Auswärtsspiel in Krauchenwies obwohl man auf Alexander Abt und Marc Krämer verzichten musste. Die Gastgeber starteten gut und erzielten bereits in der 6.Minute einen Freistoß von Andreas Szedlak das 1:0. Direkt nach dem Anstoß bekam der FVA auf der Gegenseite ebenfalls einen Freistoß. Andreas Pfeiffer zeigte ebenfalls sein Können und hämmerte den Ball zum 1:1 Ausgleich ins Tor (7.). Nach den beiden Treffern kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. Patrick Vogler brachte mit einem Doppelpack (21./30.) die Hausherren nach einer halben Stunde mit 3:1 in Führung. Ein weiterer Treffer der Krauchenwieser wurde wegen Foulspiel nicht anerkannt. Eine Minute vor der Pause bekamen die Hausherren einen Strafstoß zugesprochen, doch Sven Fritzen konnte den Schuß von Felix Liehner abwehren.
Zehn Minuten nach der Pause bekam dann der FVA seinen Foulelfmeter. Marvin Igel trat an und erzielte den 2:3-Anschlusstreffer. Der FVA drängte nun auf den Ausgleich aber das entscheidende Tor erzielte dann nach 76 Minuten Tamo Bausback. Nach einer Ecke zog Bausback aus 22m einfach ab und der Ball schlug im Altshauser Tor ein.

Nächste Spiele:

So. 10.09.2017 ; 15:00 Uhr:  FVA I – SV Bad Buchau
Do. 14.09.2017 ; 18:00 Uhr (Bezirkspokal):  FC Ostrach II - FVA I
So. 17.09.2017 ; 15:00 Uhr:  FV Bad Schussenried I - FVA I