Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Sieg im „kleinen“ Derby

Die Zweite hält weiter den Anschluss an die Spitzengruppe und kam im kleinen Derby zu einem weitestgehend ungefährdeten Sieg. Grundlage für den Erfolg bleibt weiterhin die kompakte Abwehr (erst sechs Gegentore) und ein abgezockter Sturm. Das Spiel begann als munterer Schlagabtausch bei dem es hin und her ging. Die Schwarz-Gelben hatten dabei die klareren Chancen, brauchten aber zum Erfolg erst einen Standard. „Capo“ Stefan Kaplan verwandelte nach einer halben Stunde per Flachschuss direkt wobei der Torwart nicht chancenlos gewesen wäre. Danach versuchten die Gastgeber mehr Druck zu machen, scheiterten im Regelfall in der Abwehr, den Rest schnappte sich Benedikt Niederer im Tor. In Durchgang zwei schlug man aus den verstärkten Offensivbemühungen Kapital. Andi Bittlingmaier lief über links durch, sein wohl eher als Flanke gedachter Schuss blieb an den Fingerspitzen des Keepers hängen und fiel deshalb ins lange Eck. Danach krönte Bastian Scheffold seine Leistung mit den zwei Toren zum Abschluss.

Nächste Spiele:
So. 14.10.2018 ; 15:00 Uhr: SGM Altshausen II / Ebenweiler – SV Hundersingen (flex)
So. 21.10.2018 ; 15:00 Uhr: SV Hochberg - SGM Altshausen II / Ebenweiler