Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!
Noch fehlen 101 Rasenpaten!

Erneute Niederlage vergrößert die Not

In der ersten Halbzeit gestaltete sich die Partie sehr ausgeglichen, allerdings spielte sich das Hauptgeschehen nur im Mittelfeld ab. Die einzig nennenswerte Aktion in der ersten Hälfte hatte Jannik Hörtkorn, der die Führung für den FVA mit einem Distanzschuss nur knapp verpasste (39.). Auch die zweite Hälfte blieb zunächst ereignislos, ehe Schiedsrichter Yannik Daiber zum Unverständnis der FVA-Hintermannschaft auf Handelfmeter entschied. An diesem Punkt zeigte der betroffene Krauchenwieser Stürmer, der erst 20 Jahre alte Patrick Häberle großen Sportsgeist, bewies Fairplay und gab zu, dass sich die entsprechende Aktion klar außerhalb des Strafraums zugetragen hatte. Daraufhin nahm der Schiedsrichter den Strafstoß zurück und entschied auf Freistoß, der allerdings nichts einbrachte. In der Schlussphase gelang Luca Bongermino nach 85 Minuten mit einem Schuss von der Strafraumgrenze der glückliche Siegtreffer für die Gäste.

Nächste Spiele:

So. 14.04.2019 ; 15:00 Uhr: TSV Riedlingen - FV Altshausen I
Mi. 24.04.2019 ; 18:30 Uhr: FV Altshausen I –Spfr. Hundersingen
So. 28.04.2019 ; 15:00 Uhr: FV Altshausen I – TSG Rottenacker (in Ebenweiler)