Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!

Erneute Niederlage vergrößert die Not! Negativserie hält weiter an!

Mit den vielen Verletzten und aufgrund der anhaltenden Negativserie waren die Vorzeichen für das Auswärtsspiel beim TSV Riedlingen nicht zum Besten bestellt. Die Gastgeber dominierten die Partie und liesen den FVA nicht ins Spiel kommen. Beim FVA konnte man sich glücklich schätzen, nur mit einem 1:0-Rückstand in die Pause zu gehen. Die Hausherren waren in ihrer Chancenauswertung nicht konsequent genug und einzig Pascal Schooenhauer gelang in der 33. Minute der Führungstreffer.
Nach dem Seitenwechsel setzte sich das Spiel wie in der ersten Hälfte fort. Gefährliche Torchancen beim FVA konnte man keine verzeichnen. Die Riedlinger machten es dann aber besser als in Hälfte eins und markierten in den letzten 30 Minuten die entscheidenden Treffer. Zunächst verwandelte Dennis Altergot in der 64. Minute einen Strafstoß zum 2:0. Fabian Ragg stellte dann mit einem Doppelpack in der 78. und 80. Minute den 4:0-Endstand her.

Nächste Spiele:

Sa. 20.04.2019 ; 15:00 Uhr / Bezirkspokal: SV Renhardsweiler - FV Altshausen I
Mi. 24.04.2019 ; 18:30 Uhr: FV Altshausen I –Spfr. Hundersingen
So. 28.04.2019 ; 15:00 Uhr: FV Altshausen I – TSG Rottenacker (in Ebenweiler)