Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Verdienter Auswärtssieg

 

Die erste richtige Chance für den FVA in der Partie brachte bereits den 0:1-Führungstreffer für den FVA. In der 13. Minute passte Bastian Scheffold im Strafraum quer, Sebastian Riegger ließ den Ball durch die Beine hindurch und Maxi Lupberger erzielte unbedrängt aus 11m den Führungstreffer. Die Gastgeber taten sich schwer das Spiel zu machen und der FVA überlistete ein ums andere Mal die Abseitsfalle der Uttenweiler Abwehr. Nach zwei weiteren Chancen durch Marc Krämer und Maxi Lupberger dauerte es bis zur 36. Minute bis der FVA die Führung weiter ausbauen konnte. Nach 36 Minuten startete Sebastian Riegger auf einen Steilpass von Ömer Ayar, ließ den Torwart aussteigen und schob zum 0:2 ein. Es gelang jedoch nicht die klare Führung in die Pause zu bringen. In der 43. Minute verlor man an der Eckfahne den Ball und Uttenweiler Andreas Ganser war im 5m-Raum zur Stelle und erzielte den 1:2-Anschlusstreffer.

Nach der Pause häuften sich die Fehlpässe auf beiden Seiten, so dass kaum nennenswerte Aktionen zustande kamen. Die Gastgeber versuchten zwar Druck auf das Altshauser Tor auszuüben, doch zählbares kam selten dabei heraus. In der 63. Minute setzte sich Sascha Alexi am Strafraum durch und ließ auch noch den Torwart aussteigen, doch sein Schuss wurde in letzter Sekunde von einem Uttenweiler von der Linie geschlagen. In der Schlussphase hatte Selczuk Öztürk zwei Riesenchancen die Partie zu entscheiden, doch beide Male gelang es ihm nicht den entscheidenden dritten Treffer zu erzielen.

Am Sonntag ist mit dem TSV Sigmaringendorf ein Verfolgerteam zu Gast, das mit 3 Siegen in Folge den Anschluss an das Mittelfeld geschafft hat. Mit einem Sieg könnte man die gute Tabellenposition festigen und einen Verfolger auf Abstand halten.

Nächste Spiele:

So. 14.04.2013 ; 15:00 Uhr : FV Altshausen – TSV Sigmaringendorf
So. 21.04.2013 ; 15:00 Uhr : SG Öpfingen – FV Altshausen
Mi. 24.04.2013 ; 18:30 Uhr : FC Krauchenwies – FV Altshausen