Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hier die Berichte der aktiven Jugendmannschaften:

Spielbericht A Jugend: FV Altshausen – SV Sigmaringen 

Unverdiente Niederlage!!! 

In diesem Spiel wurden Chancen vergeben die normalerweise für drei Partien gereicht hätten.
Und so kam es wie so oft im Fußball, dass man kurz vor Schluss einen unglücklichen Gegentreffer
hinnehmen musste.

Spielbericht A-Juniorinnen: SGM Altshausen-Hoßkirch - SGM Laiz 1:2 (1:1)

Leider gab es im ersten Heimspiel der Rückrunde gegen die SGM Laiz eine Niederlage.
In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging die Heimelf in der 14. Minute durch einen
sehenswerten Heber von der stark aufspielenden Mia Schwerdt mit 1:0 in Führung,
die Laiz jedoch im Gegenzug ausgleichen konnte.
In der zweiten Halbzeit lief bei den Gastgebern nichts mehr zusammen und so konnte Laiz durch eine
Unachtsamkeit in der Abwehr den Siegtreffer erzielen.

Nächstes Spiel: Sa 20.April 16:00 SGM A-H - FV Bad Schussenried 

Spielbericht C-Mädchen: FV Neufra - SGM Altshausen/Hoßkirch 2:18

Zum Saisonauftakt in der Kreisstaffel I ging es am vergangenen Freitagabend nach Neufra. Da man im 
Vorfeld nur zwei Trainingseinheiten absolvieren konnte, wusste das Trainerteam nicht, wie stark die
Mannschaft bereits ist. Von der ersten Minute an war zu sehen, dass gegen diesen Gegner auch die
beiden Trainingseinheiten locker ausreichen. Die Mädels spielten von Anfang an Pressing und
konnten die Gegnerinnen am eigenen Strafraum einschnüren. Durch schnelle Ballgewinne und tolle
Kombinationen rollte ein Angriffswelle nach der anderen auf das Tor von Neufra. Den Torreigen
eröffnete Theresa bereits in der 3. Minute. Bis zum Halbzeittee (vielen Dank an Sabine Hund) konnte
eine komfortable 9:0 Führung herausgespielt werden. Die Gegnerinnen kamen nur zweimal
gefährlich vor das Tor von Elena. Einmal rettete der Pfosten, das zweite Mal konnte Elena mit einer
tollen Parade zur Ecke klären. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam das Team etwas schwerer in die
Gänge und es dauerte 10 Minuten bis zum nächsten Tor. Bis zur 57. Minute konnte die Führung auf
15:0 ausgebaut werden. Durch einige taktischen Umstellungen kam Neufra in den letzten 10 Minuten
noch zu einigen Offensivaktionen. Hier konnte sich Elena erneut beweisen. Vor dem Anschlusstreffer
konnte Sie zunächst klasse klären, war aber beim Nachschuss machtlos. Kurze Zeit später bekam
Neufra einen Elfmeter zugesprochen, der von Elena wiederum klasse gehalten wurde. Jetzt drehte
die Offensivabteilung der SGM nochmals auf und konnte mit schön herausgespielten Spielzügen auf
18:1 davonziehen. Das letzte Tor des Abends wurde dann den Hausherrinnen überlassen. Durch eine
tolle spielerische Leistung ist dieser Sieg, auch in dieser Höhe, völlig verdient.

Mädels, das war super!!!

Es spielten: Elena Zehrer, Selina Gebhart (3), Fiona Hund (7), Hanna Marquart, Laura Renz, Mia 
Schwerdt (6), Amelie Seßler, Christina Weber, Theresa Wetzel (2)

Nächstes Spiel: Freitag, 12.04.2013 um 18:30 Uhr gegen den FV Weithart auf dem Sportplatz in 
Hoßkirch