Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Heftige Schlappe beim Tabellenletzten

 

Trainer Jasko Ramic musste einige fehlende Spieler ersetzen und zog angesichts der Personalnot nochmals selbst die Kickschuhe an. In den ersten zwanzig Minuten konnte der FVA gegen die SG Öpfingen noch offen gestalten. Danach kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und die umgestellte Altshauser Abwehr bekam immer mehr Probleme. Nach 24 Minuten brachte ein Konter über links die 1:0-Führung für Öpfingen. Zwei Minuten später erhöhten die Gastgeber durch ein Kopfballtor auf 2:0. Der FVA kämpfte sich wieder in die Partie zurück und hatte durch einen Pfostenknaller von Marc Krämer (34.) und einem Schuss von Sascha Alexi zwei gute Chancen. In der 45. Minute wurde Maxi Lupberger im Strafraum gefoult und Ayar Ömer verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:1 Halbzeitstand.

Nach der Pause drängte der FVA auf den Ausgleich doch die Abwehr stand unsicher und war anfällig für Konter. In der 51. Minute erhielt Öpfingen einen Handelfmeter als Joachim Hass gegen einen Öpfinger Stürmer abwehren konnte und der Ball Thomas Kring an die Hand sprang. Den Strafstoß konnte Haas parieren doch beim Nachschuss waren die Öpfinger wieder schneller und erhöhten auf 3:1. Als Thomas Kring nach 54 Minuten mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste war der Altshauser Widerstand gebrochen. Durch drei Kontertore (57. / 74. / 88.) erhöhte der Tabellenletzte aus Öpfingen auf 6:1 ehe der Schiedsrichter die Altshauser Spieler mit seinem Abpfiff erlöste.

Ein rabenschwarzer Tag auf einem tiefen, ungemähten Sportplatz an der Donau.
Die Erfolgsserie ist gerissen und zusätzlich hat man beim Tabellenletzten einen herben Dämpfer erhalten.
Am Mittwoch im Nachholspiel in Krauchenwies hat die Mannschaft Gelegenheit sich für diese hohe Niederlage zu revanchieren.

Nächste Spiele:

Mi. 24.04.2013 ; 18:30 Uhr : FC Krauchenwies – FV Altshausen
Sa. 27.04.2013 ; 15:00 Uhr : FV Altshausen – SSV Ehingen-Süd 
Do. 02.05.2013 ; 18:45 Uhr : SV Ebenweiler – FV Altshausen