Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hier die Berichte unserer Jugendmannschaften:

Spielbericht A-Junioren: 
SV Bolstern - FVA 0 : 4
FVA – SV Sigmaringendorf 0 : 1


Spielbericht B-Junioren: SGM Hoßkirch/Altshausen - SGM Federsee 2 : 3

Nach zuletzt 2 Siegen in Folge musste unser B-Jugend am Sonntagmorgen eine etwas
unglückliche Niederlage einstecken. Die erste halbe Stunde gehörte eindeutig den Gästen
vom Federsee. In dieser Phase des Spieles waren wir zu unkonzentriert und mussten 2
Treffer hinnehmen. Dem Anschlusstreffer durch Markus Kaufmann folgte noch vor dem
Pausenpfiff der Ausgleich durch Chris Butz. Somit war die Partie wieder offen. In der 2.
Spielhälfte mussten wir nach einer unglücklichen Spielsituation erneut einen Rückstand
hinnehmen. Leider gelang nun der Ausgleich nicht mehr, obwohl unsere Jungs alles nach
vorne warfen und kämpferisch voll überzeugten. Fazit: Aufgrund der Leistungssteigerung
hätten wir einen Punkt verdient gehabt. Schade. Kopf hoch. Weiter machen.


Spielbericht C-Junioren: SGM Renhardsweiler – SGM Altshausen 0:5

Von Beginn an setzte Altshausen die Gastgeber mächtig unter Druck. Was vor Beginn des
Spieles besprochen wurde, setzte die Mannschaft auf dem Spielfeld um. Mit offensivem
Spiel erarbeitete man sich von Beginn an zig Chancen. In der 8 Minute rettete der
Gästetorhüter mit einem Reflex einen Schuss von Ricco Gelder. 10 Minuten später war es
Mia Schwerdt die am Torhüter scheiterte. Nach einer Ecke reagierte Mia Schwerdt am
schnellsten und erzielte in der 23 Minute das lang ersehnte 1:0. Mit diesem Ergebnis wurden
die Seiten gewechselt. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Unsere Jungs
störten die Gästespieler bereits bei der Annahme des Balles und ließen sie in keiner Phase
ins Spiel kommen. In der 42 Minute brachte Renhardsweiler den Ball nicht aus dem
Strafraum und wiederum traf Mia Schwerdt aus dem Getümmel zum 0:2. Nur 1 Minute später
setzte sich Mia auf dem linken Flügel durch, bediente Ricco Gelder, der unhaltbar zum 3:0
einschoss. 39 Minute, langer Pass aus dem Mittelfeld, Ricco lief der gesamten
Hintermannschaft davon und erzielte das 0:4. Mit zig Glanzparaden vereitelte der
Gästetorwart eine höhere Niederlage. Kurz vor Spielende grätschte dann der
Renhardsweiler Torwart Roman Sailer um, den fälligen Strafstoß verwandelte Maxi Stadler
souverän zum 0:5 Endstand. Fazit, einer perfekte Vorstellung unserer C Junioren, die durch
gut angelegte Ballstafetten sowie durch aggressive Spielweise den Gegner nie ins Spiel
kommen ließen.


Spielbericht D-Junioren: FC Laiz II - FV Altshausen 0:7 

Von Beginn an war es ein Spiel auf das Tor der Gastgeber, dennoch mussten Trainer und
Fans bis kurz vor Halbzeit auf den ersten Treffer warten. Matze Butz erzielte nach einer
feinen Einzelleistung das Führungstor, doch weitere Treffer fielen in der ersten Hälfte trotz
einer Vielzahl an Chancen nicht mehr.
Dies änderte sich aber in der zweiten Halbzeit, endlich wurden die Chancen auch genutzt.
So bauten die Altshausener ihre Führung auf 7:0 aus, der fast beschäftigungslose Keeper
Johannes Rauch musste nur einmal bei einem Laizer Konter eingreifen, was er aber
souverän meisterte. Eine insgesamt gute Leistung aller Spieler, von denen unser "neuer"
Zugang Daniel Birk eine deutliche Bereicherung der Mannschaft ist.
Tore: 3 x Matze Butz, Jakob Steinhauser, Eray Vural, Daniel Birk, Philipp Nachtnebel
Es spielten:
Johannes Rauch, Felix Heni, Pascal Ulrich, Henri Bentele, Lorenz Stiegler, Mathäus Rzasa,
Philipp Nachtnebel, Matze Butz, Benny Sigmund, Natan Legesse, Jakob Steinhauser, Daniel
Birk, Eray Vural


Spielbericht EII-Junioren: FV Altshausen EII - SGM Veringenstadt II 2:1 

Nach einem holperigen Start gingen die Gäste mit 0 : 1 in Führung. Im weiteren Spielverlauf
fand die komplette Mannschaft besser ins Spiel und schaffte den Ausgleich noch vor der
Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit hatten die Jungs und das Mädel das Spiel im Griff und
gingen als verdiente Sieger vom Platz. Ein großes Lob an unseren Ersatztorhüter Paul
Steger, gut gehalten. Mit einer solchen Mannschaftseinstellung war das nicht der letzte Sieg.
Weiter so!!
Tore : Marco Schmid 2


Spielbericht F - Jungend:

Zum ersten Spieltag des Jahres 2013 reiste die F-Jugend am 27. April nach Riedhausen.
Trotz großer Euphorie und Lust auf den Ball konnten nicht alle Spiele erfolgreich bestritten
werden. Hervorzuheben ist die Leistung von Elia Steinhauser als Torwart und die
mannschaftliche Geschlossenheit. Auf dieser Grundlage darf man sich auf die nächsten
Spieltage freuen.
Die Ergebnisse im Einzelnen
Hohentengen - FVA 4 : 0, FVA – Bolstern 4 : 1, Riedhausen - FVA 5 : 2
Torschützen: 3x Lennard Bachmann, 2x Fabian Halder, 1x Linus Koss


Spielbericht A-Juniorinnen: SGM Rottenacker - SGM Altshausen/Hosskirch 1:2 (0:1)

Verdienter Auswärtserfolg

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die A-Juniorinnen einen Dreier
auswärts erzielen. Nachdem die SGM A/H am Anfang der Begegnung Mühe hatte, sich aus
der eigenen Hälfte zu befreien, gelang dies je länger die Partie dauerte immer besser. Kurz
vor der Halbzeit gelang Emma Gindorf mit einem herrlichen Aufsetzer aus 30 m der
Führungstreffer (43.).
In der zweiten Halbzeit wehrten die Gäste die Angriffe der Gastgeber vehement ab, und
konnten ihrerseits einige gute Gegenangriffe spielen, die mit dem 0:2 belohnt wurden, als
Jennifer Kaplan mit einem tollen Fernschuss in der 68.Min die Führung ausbauen konnte.
Hervorzuheben ist die starke geschlossene Defensivleistung der Gäste, die sich auch durch
den Anschlusstreffer durch Handelfmeter in der 86. nicht aus der Ruhe bringen liessen und
den verdienten Sieg erzielen konnten.
Nächste Begegnung: Samstag 04.05.2013 in Trochtelfingen.


Spielbericht C-Juniorinnen: SGM Altshausen/Hoßkirch - FC Mengen 10:1 (5:1)

"Frühjahrsmeister"

Durch einen ungefährdeten 10:1 Heimsieg gegen den FC Mengen können die C-Mädchen
der SGM Hoßkirch/Altshausen nach der Vorrunde unbesiegt die "Frühjahrsmeisterschaft"
feiern. Bereits nach drei Minuten eröffnete Mia nach einer tollen Einzelleistung den
Torreigen. Danach passten sich die Mädels allerdings dem schwachen Niveau des Gegners
an. Alles was das Spiel der SGM Hoßkirch/Altshausen in den letzten Wochen ausgemacht
hat wurde nicht mehr umgesetzt. Das Spiel ohne Ball war nicht vorhanden, man stand zu
weit weg vom Gegner. In der 20. Minute konnte erneut Mia wiederum durch eine
Einzelaktion auf 2:0 erhöhen. Praktisch im Gegenzug wurde der Ball in der Abwehr
vertändelt und die Gäste sagten Danke und erzielten den Anschlusstreffer zum 2:1. Das
Spiel wurde zunächst nicht besser, dennoch gelang Mia zwischen der 24. und 34. Minute ein
Hattrick und man ging mit einem beruhigenden 5:1 in die Halbzeitpause. Nach einer kurzen
und knackigen Halbzeitansprache der Trainer wurde das Speil in der 2. Halbzeit
ansehnlicher. In der 40. Minute konnte Christina nach einer tollen Balleroberung das 6:1
erzielen. Im weiteren Verlauf des Spiels wurde nun mit dem Fußballspielen begonnen. Nach
einer guten Kombination aus dem Mittelfeld konnte Mia in der 47. Minute das 7:1 erzielen.
Eine Minute später konnte Christina bereits auf 8:1 erhöhen. Nach einem scharfen Eckball
knapp vor das Tor konnte Christina zum 9:1 treffen. Den Schlusspunkt setzte Theresa mit
dem 10:1 in der 66. Minute, die den durch eine Abwehrspielerin geblockten Schuss von
Leonie im Nachsetzen im Tor unterbringen konnte. In der zweiten Hälfte stimmte die
Einstellung zum Spiel und der Sieg war auch in dieser Höhe verdient. Über die erste Hälfte
legen wir den Mantel des Schweigens.
Es spielten: Elena Zehrer (Tor), Selina Gebhart, Hanna Marquart, Elena Martin, Loreen
Obert, Laura Renz, Leonie Reimer, Mia Schwerdt (6), Christina Weber (3), Theresa Wetzel
(1), Irina Wohlwender