Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Erneute Niederlage bringt FVA in Bedrängnis



Von Beginn an machten die Gastgeber aus Ostrach Druck und der FVA verlegte sich aufs kontern. In der ersten Viertelstunde musste Joachim Haas zweimal aus kurzer Distanz sein Können unter Beweis stellen, um die Ostracher Führung zu verhinden. Nach 25 Minuten war auch er geschlagen als nach einem Abspielfehler im Mittelfeld der Ball nach rechts zu Markus Gipson kommt und dessen strammer Schuss trotz Haas-Abwehr den Weg zum 1:0 ins lange Eck findet. In der 32. Minute kann Stefan Müller für Ostrach auf 2:0 erhöhen als Joachim Haas einen Ball nicht festhalten kann und die Abwehrspieler zusehen wie 3 Ostracher allein den Altshauser Keeper auftauchen. Die einzige Chance für den FVA in der ersten Halbzeit hatte Marc Krämer dessen Kopfball nach einer Ecke an der Latte landete. Im Gegenzug musste sich Joachim Haas erneut gegen den Ostracher Rohmer lang machen, um einen höheren Rückstand zu verhindern.

Nach der Pause war der FVA zunächst aktiver und nach einer Chance durch Bastian Scheffold (50.) konnte Bernd Birkenmaier im Strafraum Marc Krämer bedienen der den Ball zum 2:1-Anschlusstreffer über die Linie drückte. Die Ostracher Antwort kam jedoch prompt in Form eines Konters und Marius Frei stellte mit dem 3:1 (59.) den alten Abstand wieder her. In der 65. Minute war wieder es wieder die Latte die dem FVA im Weg war als Thomas Kring nach einer Ecke aus 20m abzog. In den folgenden Minuten ließen die Ostracher 3 hundertprozentige Chancen ungenutzt als jeweils mit ihren Lupfern oder Schüssen an Joachim Haas nicht vorbei kamen. Nach 78 Minute war es dann erneut Marius Frei der nach einer Ecke per Kopf auf 4:1 erhöhte. Der FVA gab sich noch nicht ganz auf und Felix Weiß konnte in der 84. Minute ein Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler zum 4:2 verkürzen.

Der Blick muss jetzt in der Tabelle nach unten gerichtet werden, um nicht in die Relegation oder den Abstiegskampf abzurutschen. Es fehlen derzeit noch 14 Punkte um die 40 Punkte-Schwelle zu erreichen, die normalerweise gegen den Abstieg ausreichen sollte. Ein schwerer Gang steht am Donnerstag in Bad Schussenried an und das kommende spielfreie Wochenende wird die Tabellenposition auch nicht verbessern.

Nächste Spiele:

Do. 14.04.2011 ; 18:15 Uhr: FV Bad Schussenried I – FV Altshausen I
So. 17.04.2011 : spielfrei
Mi. 20.04.2011 ; 18:00 Uhr: VfL Munderkingen – FV Altshausen I
Sa. 23.04.2011 ; 15:00 Uhr : FC Ostrach I – FV Altshausen I (Bezirkspokal-Viertelfinale)

Folgender Nachholspieltermin wurde erneut geändert:

Dienstag , 10.05.2011 , 19:00 Uhr: FV Altshausen I - SV Hohentengen