Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

 

Wichtiger Heimsieg

 

Das Team von Trainer Markus Keller startete furios und bereits nach 3 Minuten erzielte Felix Weiß den Führungstreffer. In der Folgezeit erarbeitete sich der FVA viele Chancen, die leider nicht verwertet werden konnten. Auf der Gegenseite waren die Gäste immer wieder durch ihre schnellen Spitzen Dangel und Lieb mit Kontern gefährlich. Doch die FVA-Abwehr hatte heute die Gästestürmer in der ersten Halbzeit gut im Griff.

Nach dem Seitenwechsel verstärkte die SG Hettigen/Inneringen den Druck auf das Tor des FVA, um den Ausgleich zu erzielen. Die bis dahin gute Abwehr geriet immer wieder stark unter Druck doch den Gästen wollte der Ausgleich nicht gelingen. Der FVA seinerseits versuchte mit gefährlichen Kontern gegenzuhalten, um den erlösenden zweiten Treffer zu erzielen. Dennoch dauerte es bis zur 90. Minute ehe Felix Weiß einen Konter erfolgreich zum 2:0 abschliessen konnte.

Der FVA benötigte die Punkte aus diesem Spiel dringend, um nicht auf den Relegationsplatz zurückzufallen. Nach diesem Spieltag rangiert jetzt der SV Uttenweiler dort mit 5 Punkten Abstand aber einem Spiel weniger als der FVA.
Als nächstes steht am Samstag das Derby gegen die Badstädter an. Mit einem Sieg würde man einen großen Schritt nach vorne machen in Richtung Klassenerhalt ohne Relegation.

Nächste Spiele:

Sa. 30.04.2011 ; 17:00 Uhr : FV Altshausen I – FV Bad Saulgau 04
Do. 05.05.2011 ; 19:00 Uhr : FV Altheim – FV Altshausen I