Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

In den Schlussminuten Führung verspielt

 

 

In der ersten Halbzeit konnte das Team von Josef Häberle die Partie noch ausgeglichen gestalten. Nach 25 Minuten ging der FVA in Führung als Florian Müller nach einer Ecke einen Kopfball aus kurzer Distanz über die Linie drückte.
Nach der Pause waren die Gäste drückend überlegen und erzielten in der 47. Minute durch Mario Kloss den 1:1-Ausgleich. In der Folgezeit kamen die Gäste zu fünf Großchancen, die sie jedoch leichtfertig vergaben. Eine Viertelstunde vor Schluss traf Steffen Hahn zum 2:1-Führungstreffer für Altshausen. Zehn Minuten vor Schluss erhöhte sein Bruder Marius Hahn per Freistoß auf 3:1. Durch ein Eigentor in der 86. Minute kamen die Gäste nochmals heran und erzielten dann in der 89. Minute erneut durch Mario Kloss den 3:3-Endstand.

In den Schlussminuten wurde der Sieg durch unnötige Hektik leichtfertig verspielt. Nach der Osterpause muss die Zweite zum Derby nach Ebersbach. Angesichts der knappen Personaldecke keine leichte Aufgabe.

 

Nächste Spiele:

So. 07.04.2013 ; 15:00 Uhr : SG Ebersbach / Blönried – FV Altshausen II
So. 14.04.2013 ; 13:15 Uhr : FV Altshausen II – FV Bad Schussenried II