Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Erfolg zum Saisonstart

In einem spannenden und schnellen Bezirksligaspiel holte der FVA die ersten drei Punkte in der neuen Saison.

Die erste Aufregung gab es bereits in der 2. Minute. Der Mengener Hartock setzt sich durch und prallt mit dem herauseilender FVA-Torhüter Sven Fritzen zusammen. Während die Gäste einen Strafstoß forderten, konnte ein FVA-Spieler den Ball, der an Fritzen vorbeigeschoben wurde kurz vor der Torlinie noch wegschlagen. Der FC Mengen schlug eine hohes Tempo an und presste früh, so dass der FVA beim Spielaufbau massive Probleme bekam. Es dauerte 20 Minuten bis der FVA sich aus dem massiven Druck langsam befreien konnte. Nach einem Freistoß schlief die Mengener Abwehr und Julian Schweizer stand allein vor dem Gästekeeper. Sein Lupfer ging jedoch knapp übers Tor. Die Gäste machten viel Druck und waren spielerisch klar überlegen. Am Altshauser Strafraum war jedoch meist Endstation und die Gäste liefen sich in der vielbeinigen Altshauser Abwehr fest.
Die Altshauser Führung fiel in der 42. Minute. Maxi Lupberger erkämpft an der Mittellinie den Ball, läuft den Mengenern Abwehrspielern davon und legt dann im Strafraum zum freistehenden Sascha Alexi zurück, der mit einem Lupfer über den Torwart zum 1:0 abschließt.

Nach der Pause machten die Gäste wieder viel Druck, um den Ausgleich zu erzielen. Immer wieder verfehlten die Schüsse der Mengener Hartock und Frommeld das Altshauser Tor nur knapp oder wurden von Sven Fritzen abgewehrt. Mit fortschreitender Spielzeit kam der FVA vermehrt zu Konterchancen. In der 69. Minute ließ der eingewechselte Markus Kaufmann einen Abwehrspieler am Straufraum gekonnt aussteigen und verfehlte mit einem Volleyschuß aus 16m, nur knapp das Tor. Glück hatte der FVA in der 87. Minute als in der Mengener Schlussoffensive Hartock aus 11m  nur den Pfosten des Altshauser Tores traf.

Aufgrund der Urlaubszeit musste Trainer Markus Walser auf einige Spieler verzichten. So schnürte nochmals Sascha Alexi mit Erfolg die Kickschuhe, um die Mannschaft zu unterstützen. Am Donnerstag muss der FVA zum Pokalspiel nach Sigmaringendorf und am Samstag nach Krauchenwies.

Nächste Spiele:

Do. 14.08.2014 ; 18:30 Uhr ; Bezirkspokal: TSV Sigmaringendorf - FV Altshausen
Sa. 16.08.2014 ; 16:00 Uhr: FC Krauchenwies - FV Altshausen
Do. 21.08.2014 ; 18:30 Uhr : FV Altshausen – SV Daugendorf