Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!
Noch fehlen 16 Rasenpaten!

Den Baufortschritt können Sie bei den Bildergalerien verfolgen.

1. Mannschaft: FV Altshausen – SV Bad Buchau 2 : 4

Geschrieben von Pressewart.

FVA verliert erneut

Seine zweite Niederlage binnen 4 Tagen musste der FVA im Heimspiel gegen den SV Bad Buchau einstecken.

Zu Beginn hatte der FVA mehr Spielanteile während die Gäste auf Konter setzten. Der FVA hatte einige Chancen, die jedoch nicht zum gewünschten Erfolg führten. Eine gute Chance hatte Marc Krämer als er einen Pfeiffer-Schuss ablenkte und der Gästetorhüter mit einem Reflex zur Ecke abwehrte (22.). Erste Gefahr für das FVA –Tor in der 31. Minute als Sven Fritzen im letzten Moment vor einem Buchauer Stürmer den Ball zur Ecke lenkte. Drei Minuten leistete sich die FVA-Abwehr einen unnötigen Fehlpass und Christian Münz staubte zum 0:1 für die Gäste ab (34.). Unmittelbar nach der Führung hatte Marc Krämer die Chance zum Ausgleich als er einen Pfeiffer-Freistoß verlängert, doch die Gästeabwehr klärt den Ball auf der Linie.

Nach der Pause brachten 2 Abwehrfehler des FVA die Gäste auf Siegkurs. In der 54. Minute trifft Jonathan Hummler unbedrängt aus 5m nach einer Flanke und zwei Minuten später erhöhte Alexander Seyfried nach Fehlpass auf 0:3. Ein Doppelschlag des FVA in der 59. und 61. Minute durch Julian Schweizer und Thomas Kring brachte den FVA wieder auf 2:3 heran. Marc Krämer hatte in der 77. Minute den Ausgleich auf den Fuß doch sein Schuss lenkte der Gästetorwart zur Ecke. Nachdem Bastian Scheffold in der 78. Minute wegen grobem Foulspiel die rote Karte sah ging beim FVA nichts mehr zusammen. Die Gäste erhöhten dann in der 82. Minute durch eine Foulelfmeter von Arnold Zizer auf 2:4.

Auf dem Boden der Tatsachen angekommen müssen wohl einige erkennen, dass die 12 Punkte nur ein gewisses Polster zu den unteren Tabellenplätzen darstellt und man nicht wie im Vorjahr vom ersten Spieltag an mit dem Rücken zur Wand steht. Die nächsten Gegner Bad Saulgau, Neufra und Bad Schussenried werden gegen den FVA sicher nichts anbrennen lassen. Verzichten muss der FVA dabei auf Bastian Scheffold, der wohl einige Wochen zuschauen darf.

Nächste Spiele:

Sa. 20.09.2014 ; 16:00 Uhr : FV Bad Saulgau – FV Altshausen
Sa. 27.09.2014 ; 17:00 Uhr : FV Altshausen – FV Neufra