Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FV Altshausen – FV Neufra 3 : 4

Geschrieben von Pressewart.

FVA schlägt sich selbst

 

 

Der FVA erwischte den besseren Start und hatte mehrere Chancen durch Sebastian Riegger und Felix Weiß die Führung zu erzielen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und als in der 34. Minute Fabian Brehm allein vor Joachim Haas auftauchte musste dieser sein Können unter Beweis stellen und die drohende Führung verhindern.

Die Gäste kamen besser aus der Kabine in die zweite Halbzeit und in der 51. Minute war Simon Spieß zur Stelle und schloss eine Gästekombination sicher zum 0:1 ab. Sebastian Riegger setzte sich dann nach 59. Minuten im Strafraum durch und erzielte aus kurzer Distanz den 1:1-Ausgleich. Die Gäste legten ihrerseits nochmals nach und als nach 72 Minuten die Abwehr auf Abseits spielte, war Benjamin Mayer allein durch und traf sicher zur erneuten 1:2-Führung. Der FVA versuchte wieder den Ausgleich zu erzielen und nach einigen aussichtsreichen Chancen stand Sebastian Riegger in der 85. Minute nach einer Ecke goldrichtig und knallte aus 5m den Ball zum 2:2-Ausgleich in das Gästetor.
Nach dem Ausgleichstreffer hatte der FVA noch 2 Riesenchancen welche leider zu leichtfertig vergeben wurden. Die Strafe folgte auf den Fuss und in der 88. Minute landete nach einem Freistoß eine verunglückte Kopfballabwehr im eigenen Kasten. Nach diesem Treffer hatte der FVA nochmals die Chance die Partie auszugleichen und wiederum verfehlte man das leere Gästetor nur knapp. Durch einen Konter in der 91. Minute gelang dann den Gästen die 2:4-Führung durch Markus Metzler. In der Schlussminute erhielt der FVA noch einen Strafstoß nach Foulspiel an Björn Runge. Der von Sascha Alexi verwandelte Elfmeter war jedoch nur noch Ergebniskosmetik zum 3:4-Endstand.

Obwohl der FVA mehr Tore als der Gegner erzielte ging man leider als Verlierer vom Platz. Die Leistung und die Einstellung der Mannschaft waren sehr gut und man kämpfte sich nach 2 Rückständen wieder heran. Wenn man am Freitag im Auswärtsspiel in Altheim dann die sich bietenden Chancen konsequenter nützt, sind trotz des treffsicheren Altheimer Torjägers Timo Geiselhart Punkte im Bereich des Möglichen.

Nächste Spiele:

Fr. 14.09.2012 ; 18:00 Uhr : FV Altheim - FV Altshausen
So. 23.09.2012 ; 15:00 Uhr : FV Altshausen – SV Uttenweiler