Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Niederlage im Nachholspiel

Der FVA startete gut und bereits nach 11 Minuten erzielte Marc Krämer für den FVA die 0:1-Führung. In der Folgezeit bekamen die Gastgeber aber die Partie immer besser in den Griff. Unmittelbar vor der Pause gelang den Gastgebern durch Kevin Reuter der 1:1-Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel baute der FVA immer weiter ab. Obwohl die Sigmaringer nachh 55 Minuten nach einer roten Karte mit einem Mann weniger auf dem platz waren, konnte man beim FVA diesen Vorteil nicht nutzen. Im Gegenteil, den Gastgebern gelang in der 74. Minute erneut durch Kevin Reuter der verdiente 2:1-Siegtreffer.